Anleitung MyHenna

Anleitung:

✔ VORBEREITUNG
Sie brauchen:

  • Schüssel zum Mischen
  • Tischlampe
  • Frischhaltefolie
  • Esslöffel
  • Schneebesen

Außerdem:

  • 50 g Jamila Hennapulver
  • 150 ml Zitronensaft
  • ca. 30 g Zucker
  • 1/2 EL Cajeput Öl

 

❊ MISCHEN

  1. Geben Sie zunächst das Jamila Henna in eine Schüssel und fügen dann unter ständigem Rühren nach und nach den Zitronensaft in kleinen Portionen hinzu.
  2. Geben Sie anschließend den Zucker und das Cajeput Öl hinzu und vermischen die Zutaten gründlich miteinander. Seien Sie nicht beunruhigt, wenn die Masse klumpig ist.
  3. Decken Sie die Henna Paste ab, indem Sie die Frischhaltefolie direkt darauf legen.
  4. Lassen Sie die Paste 24 Stunden an einem warmen Ort ruhen. Tipp: Stellen Sie über die Paste eine Tischlampe und erzielen damit mehr Wärme.
  5. Wir empfehlen, die Paste alle 6 Stunden umzurühren. Die Klümpchen lösen sich mit der Zeit von alleine auf.
  6. Nach 24 Stunden gut durchmischen und die Konsistenz prüfen. Diese können Sie jetzt noch anpassen, indem Sie etwas Henna oder Zitronensaft zugeben.

 

ANMERKUNGEN

Jetzt ist das Henna gebrauchsfertig und Sie können mit dem Malen beginnen. Dazu füllen Sie die Paste entweder in Henna Konen, da ab oder – um noch präziser zu zeichnen – in den MyHenna Applikator (LINK). In Konen kann die Henna Paste auch problemlos im Kühlschrank oder Gefrierschrank gelagert werden.

Zu Beginn wirkt die Farbe des Henna Tattoos auf der Haut orange. Im Verlauf der nächsten 48 Stunden verändert sich die Farbe zu rotbraun.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen